Aktuell

Theaterworkshop
das leben ist kein Ponyhof?
theater über glück
jeden Sonntag 15-19 Uhr
Der generationsübergreifende Workshop richtet sich an ALLE ab 16 Jahren
mit oder ohne Theaterkenntnisse
Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung und Fragen theaterworkshop@mail.de
Haben wir das Glück oder hat das Glück uns? Ist das Zufall? In diesem Workshop werden wir mit theatralen Mitteln Glück erforschen und Glücksvorstellungen gemeinsam auf den Kopf stellen. Was macht dich/mich/uns glücklich? Ist dafür Platz in dieser Gesellschaft?
Wenn du Lust hast, dich dem Glück auf die Spur zu machen, dich künstlerisch-kreativ aus zu probieren und gemeinsam mit anderen eine öffentliche Performance auf die Beine zu stellen, dann mach beim Workshop mit. Das erste Treffen ist zum Kennenlernen und Ausprobieren.

Mein Nachbar aus …
Wanderausstellung

6. bis 19. Dezember 2017
Vernissage 5. Dezember ab 18:30
mit einem Theaterstück von Asylart  „Jo Wa—Zusammen? Leben!“

Beginn 19 Uhr
Eintritt frei – Spenden willkommen
6. Dezember Offene Ausstellung  10 bis 13 Uhr
7. Dezember Offene Ausstellung  17 bis 20 Uhr
11. Dezember Community Orchester 20 bis 22 Uhr offen für alle
12. Dezember Offene Ausstellung 17 bis 20 Uhr
13. Dezember Offene Ausstellung – 10 bis 13 Uhr
14. Dezember Offene Ausstellung 17 bis 20 Uhr
19. Dezember Offene Ausstellung 17 bis 20 Uhr

Vom 1. Dezember bis 16. Dezember findet jeweils freitags (17 bis 19 Uhr) und samstags (16 bis 18 Uhr) ein Selbstbehauptungstraining für Mädchen & junge Frauen von 12 –17 Jahren statt.
Anmeldung und Infos:info@onebillionrising-muenchen.de

 

girl-to-guerilla – Das Theaterkollektiv aus Berlin präsentiert:
DER REISPARTEITAG
Dauerperformance
5. Januar 16 Uhr bis 6. Januar 2018 24 Uhr

Konzert
Isième
17. Januar 2018 um 20:30 Uhr
Einlass 20 Uhr
Eintritt frei
Jürgen, olian und Burkhard spielen Gitarre, Bass und Keyboard, zusammen sind sie Isième. Ihre Stücke machen sie selbst, und zwar wie ihnen der Schnabel gewachsen ist: Statt Drummer gibt es elektronische Beats, statt Gesang lustig-listige Samples. Sie schätzen ungerade Takte und schräge Rhythmen, Einflüsse aus vielerlei Zeiten und Räumen, Lautes und Leises für Kopf, Becken und Bauch – alles, nur keine Schublade: Power-Flower-Dub’n’Roll-Zouk! Oder lieber: Grunge-Hop-E-Core-Afro-Punk? Schwer zu sagen, am besten selber hören!

Close Distances
Malereien von Julia Schwarz
26. bis 27. Januar 2018
Vernissage 25. Januar ab 19 Uhr
täglich 13 bis 17 Uhr

Konzert
Das Schindler Trio
8. Februar 2018 um 20 Uhr

Drei internationale Klangabenteurer der Extraklasse loten die Verbindung von Elektronik und akustischen Klangerzeugern.
Korhan Erel – Türkei/Berlin – Computer, Controller
Udo Schindler – München-Krailling – Blasinstrumente
Sebastiano Tramontana– Italien/München – Posaune, Stimme

Archiv