Deutschstunde

DEUTSCHSTUNDE
Eine Lecture Performance von Tugba & Tunay Önder – migrantenstadl
30. Dezember 2018 um 16 Uhr
“Unsere Elterngeneration ist in den 60er Jahren nach Deutschland immigriert, um zu arbeiten – sich in die Gesellschaft einzuschreiben und mitzusprechen, hat sie uns überlassen. Und diese Arbeit ist mindestens genauso hart wie 50 Jahre Fabrikarbeit.”

Tunay und Tugba Önder beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der Migrationsgeschichte ihrer Eltern und mit der damit zusammenhängenden Produktion postmigrantischer Perspektiven und Narrative. Sie sammeln Materialen, schreiben und überschreiben Texte, und veröffentlichen sie auf ihrem Blog Migrantenstadl, das als dynamisches Archiv dient. Aus dem gesammelten Material entstehen Szenische Lesungen, Installationen und Publikationen.

In Kooperation/ mit Unterstützung von: Lothringer13/Florida