Tavolata – Zuckerfest

… es geht los! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren…

Seid mit dabei!

GARTENKUNST

Im Juni vergrößert sich der Garten vom Köşk-Vorplatz und wandert über in die Ausstellungsräume: Carola Ludwig schlägt mit ihrer Ausstellung „Urban Gardening – Der Garten in der urbanen Lücke“ eine Brücke zwischen Draußen und Drinnen, zwischen Garten und Kunst, greift Recyclingmaterialien aus Gartenprojekten auf, verarbeitet diese in ihren Werken und huldigt damit dem Gärtnern in der Stadt als Orte von lokaler Vielfalt, der Wiederentdeckung des Miteinanders und neuer Urbanität.

Carola Ludwig stellt sich bei ihren künstlerischen Arbeiten die Frage nach dem Ort und nach dem Selbst in der Welt, nach der eigenen Identität. Was ist wandelbar und was ist beständig? Diese Transformation von ursprünglichen Materialien und gegenständlichen Dingen findet sich auch spiegelbildlich im Urbanen Garten wieder: Kreativität und Inspiration führen hier zu neuen Formen und Prozessen der traditionell gewohnten Muster und Sets.

Weiterlesen...

GASTSPIEL IM OLYMPIASTADION

Fußball ist Kunst, eingefleischte Fans wissen das schon lange. Und auch Massimo Furlan, Choreograf, Schauspieler, Künstler und Autor aus der Schweiz, weiß es. Darum inszeniert er legendäre Partien als Performances auf dem Rasen, die er alleine nachspielt. So geschehen am 30. April auch im Olympiastadion…

 

Weiterlesen...

STREIFZUG DURCH SIBIU

connect 48/11 – das sind die Künstlerinnen Britta Baßler, Johanna Eder, Martina Fiedler, Franziska Gast, Rosa Quint, Sasubrina Reinmund und Andrea Sienerth. 2016 reisten sie gemeinsam nach Sibiu, eine der bedeutendsten Kulturstädte Rumäniens. Sie erkundeten und erforschten die Stadt aus unterschiedlichen Blickwinkeln – es entstanden Kunstwerke unterschiedlichster Genres, die nun in der Ausstellung mapping sibiu zu sehen sind. Wir haben der Gruppe ein paar Fragen zum Projekt gestellt.

Weiterlesen...

FRIEDEN MACHEN

… statt nur darüber reden. Wie kann jede*r einzelne mit kleinen Handlungen für ein friedvolles Miteinander sorgen? Was ist Gewalt und wie können wir mit ihr umgehen? Diese und weitere Fragen will The Practice Peace Project (PPP) verhandeln. Im Blog beantworten die Macherinnen ein paar Fragen zu ihrem Projekt.

 

Weiterlesen...